Menü überspringen
Kondolenzbuch für
Peter Zoitl
† 19.06.2014
Lösung bitte im Feld daneben eingeben
   
Maria Moser geb.Karlsböck
Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann,
ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.
Es gibt Menschen, die bleiben, auch wenn sie gegangen sind – du bist einer von ihnen.
eine tief betroffene Schulzeit-Kollegin
geschrieben am 22.06.2014
Steffi und Andrea
Liebe und Schmerz

Liebe und Schmerz san gaunz eng beinaund
im nächst'n Moment geb'm se se d'Haund
Des stößt an mei Grenz i kaunn nimmermehr
es kost so vü Kroft es schmerzt allzu sehr
Doch es geht immer wieder i woas nur net wia
a unsichtboare Kroft die schiabt hinter mir
I hob in mei'm Leb'm die Liebe erfoan
und hob i a Zweifel i bin drin gebor'n
Es gibt a nix aundas wos oan aufricht'n duat
waun in finstersten Stund'n verschwind oller Muat
Die Liebe di i griagt hob wü i weidageb'm soweit i's vamog
so weit's geht in mein Leb' m
Und griag is daun z'ruck woas i gaunz g'wiß
das i oisi daun hob wos in meiner Mocht g'staundn is
Liebe und Schmerz san gaunz eng beinaund
es braucht oana den Aundan drum geb'm se se d'Haund.
geschrieben am 22.06.2014
Peter und Elfi
Du hast den Lebensgarten verlassen,
doch deine Blumen blühen weiter !
geschrieben am 23.06.2014
Veronika Hummenberger (Riepl)
Die Nachricht über seinen Tod hat mich sehr betroffen und nachdenklich gemacht.
meine Anteilnahme gilt der ganzen Familie.




Du siehst den Garten nicht mehr grünen,
in dem du einst so froh geschafft.
Siehst deine Blumen nicht mehr blühen,
weil dir der Tod nahm deine Kraft.
geschrieben am 25.06.2014
A
Wenn man einen Menschen tief in seinem Herzen trägt, kann man ihn nicht verlieren!
Ich vermisse dich!!!!
geschrieben am 28.06.2017
Impressum ǀ Infos laut ECG/MG